an.künden: Form der Gegenwärtigkeit

Wiens internationales Festival für großes Kino im kurzen Format geht dieses Jahr bereits in seine 16. Auflage und präsentiert die besten Kurzspiel- und Dokumentarfilme, Animationen und Experimente des vergangenen Jahres. Personalen würdigen in diesem Jahr drei herausragende Filmemacher_innen: Neben Medienkünstlerin Anna Vasof und Videokünstler Bjørn Melhus stellt die deutsche Dokumentaristin Alex Gerbaulet ihre vier dokumentarisch-essayistischen Arbeiten mit starkem gesellschaftspolitischen Unterton persönlich im Filmmuseum vor.

 

28.5.-2.6.: VIS – Vienna Shorts Festival
u. a. im Gartenbaukino, Stadtkino im Künstlerhaus und im Österreichischen Filmmuseum, Wien
www.viennashorts.com

 

© VIS Manfred Werner

© VIS Manfred Werner

 

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.