an.künden: Schmökern & Vernetzen

Zum zweiten Mal lädt die Berliner Buchmesse „Queeres Verlegen“ unabhängige, queer-feministische Verlage und Publizierende ein, um sich gemeinsam einen Tag lang zu vernetzen und mit Leser_innen in Kontakt zu treten. Neben ca. dreißig Ständen mit Projekten aus Brasilien, Deutschland, Österreich (inklusive an.schläge & fiber!), der Türkei und Kurdistan sind Gesprächsrunden zu Themen wie Archivarbeit sowie Lesungen geplant.

 

26.11.: „Queeres Verlegen“
aquarium, 10999 Berlin, Skalitzer Str. 6
www.queeres-verlegen.org

 

© Queeres Verlegen

© Queeres Verlegen

 

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.