an.künden: Druck aufbauen

Warum sind Frauen* in der elektronischen Musikszene noch immer so stark unterrepräsentiert, obwohl es doch genug Künstlerinnen gibt? Um solche und weitere Fragen dreht sich das zweitägige Perspectives Festival in Berlin. Das Netzwerk female:pressure organisiert Workshops, Vorträge und Diskussionen, in denen nicht nur Schlaglichter auf die aktuelle Situation von elektronischen Musikerinnen geworfen werden, sondern auch Strategien für mehr Präsenz diskutiert werden. Am Abend gibt’s natürlich auch jede Menge Party, bei der namhafte Künstlerinnen und DJs (u.a. Sarah Farina, Ada, Gudrun Gut) auftreten und ihre Perspektiven auf elektronische Musik präsentieren.

Sarah Farina © Perspectives Festival

12.–13.9., 12.00: Perspectives Festival – Female Perspectives on Electronic Music and Digital Arts, About Blank, 10243 Berlin, Markgrafendamm 24c, Tickets € 10, http://perspectives-berlin.de

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.