Feminist Superheroines: Cato Bontjes van Beek

Alle kennen die Heldin Sophie Scholl. Aber Cato? Aufgewachsen in einer Künstler_innenkolonie bei Bremen besaß die deutsche Widerstandskämpferin Cato Bontjes van Beek (1920–1943) schon als junges Mädchen einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und den Willen, gegen den aufkeimenden Nationalsozialismus zu kämpfen.
Anfang der 1940er-Jahre wird die leidenschaftliche Fliegerin Teil der Widerstandsgruppe „Rote Kapelle“. Sie hilft französischen Kriegsgefangenen und entwirft und verbreitet Flugblätter gegen das NS-Regime. Für ihren mutigen Widerstand wird sie 1943 zum Tode verurteilt und hingerichtet. Bis heute ist sie nahezu unbekannt geblieben.
Erinnert sei nicht nur an Catos Mut, sondern auch an ihre philanthrope Haltung. Kurz vor der Hinrichtung hat sie gesagt: „In mir ist eine Liebe zu euch und zu allen übrigen Menschen. Ich bin völlig frei von Groll oder gar Hass.“

 

Illustration: Lina Walde, http://linawalde.tumblr.com

Illustration: Lina Walde

 

 

Flattr this!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies, damit die Website optimal für Sie funktioniert. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen – auch zur Deaktivierung von Cookies – finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen