Bikes Rock!

Musikvideo-Clips, die durch Ohr und Bein gehen: Eine Top-Ten-Liste von VINA YUN.

 

Kids on TV: Breakdance Hunx (2007)
Sechs queere Bike-Gangs begeben sich auf den Weg zum ultimativen Dance-Battle und machen dabei die Straßen von Toronto unsicher: Burlesque vs. Lack & Leder! Muskelshirt gegen Superheld_innen-Cape! Lickin’ the Lenkstange: hymnisch!

Bat For Lashes: What’s A Girl To do? (2007)
Natasha Khan aka Bat For Lashes traumwan- delt auf ihrem Rad durch die Nacht, begleitet von einer kleinen Tierchen-Armee von BMX-Tricksters: In jedem Girl steckt ein Donnie Darko.

The Sugarcubes: Motorcrash (1988)
Björk erzählt von einer jungen Radfahrerin mit Faible für blutige Autounfälle. An Ort und Stelle klaubt sie die Verletzten auf, um diese bei sich zu verarzten und mit Milch und Keksen zu füttern. Wenn sie bloß nicht so unschuldig dreinschauen würde …

LCd Soundsystem: drunk Girls (HolyGhost! Remix, 2010)
Hoch zu Rad stürzen sich zwei moderneEdelfrauen ins karnevaleske Ritterturnier. Es folgt die exzessive Siegesfeier. Ein Traum, ein Rausch.

Lily Allen: Ldn (2006)
Die englische Pop-Göre Lily Allen schnappt sich ihr rotes Bonanza-Rad und lässt sich durch die Straßen von LDN (London) treiben – durch Parks, über Brücken, auf einen Abstecher in den Kuchenladen. Folgen Sie dem gelben Plüschmantel!

Jill Scott: Golden (2004)
Cruisen mit unserer liebsten Neo-Soul-Diva, die mit einer Extra-Portion Positivity jeden Alltagsballast einfach eben mal wegstrahlt. Goldrichtig: Mit dem Bike geht es Richtung Strand, um beim Sonnenuntergang zusammen abzuhängen und zu relaxen.

Skero ft. Kamp: Fuß Vom Gas (2009)
Dicke Eier, sexy Honeys, fette Schlitten – das geht auch anders, dachte sich Ösi-Rapper Skero. Und macht daraus augenzwinkernd: dicke Eier, sexy Honeys, fette Bikes. Und auf solchen durch die Stadt zu cruisen garantiert – wie Ice Cube schon sagt – einen guten Tag.

Flaming Lips: Watching The Planets (2009)
Ein haariger Muschi-Ball gebiert im Wald eine Horde enthusiastischer Nacktradler_innen, die dem Flaming-Lips-Sänger Wayne Coyne die Kleider vom Leib reißt und ihn in die myste- riöse Muschi-Kugel stopft … Frei nach dem Motto: Back to Nature.

The Smiths: Stop Me If You Think You’ve Heard This one Before (1987)
Eine Gruppe von Morrissey-Fans (sprich: Moz-Klone) fährt die Gegend rund um den Salford Lads Club in Manchester ab, wo auch das berühmte Foto für das Smith-Album „The Queen Is Dead“ entstand.

30 Seconds To Mars: Kings And Queens (2009)
Critical Mass goes Stadion-Rock. Im Gegenlicht der untergehenden Sonne taucht am Horizont eine bunte Rebellenarmee von Biker_innen auf. Ein Epos über Urbanität und Unsterblichkeit: der Blockbuster unter den Bike-Musikvideo-Clips.

Flattr this!

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. ☠ B I K E S ☠ « sisters from different misters - [...] teilweise via GA_googleFillSlot("468x60_default"); [...]

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.